Gulasch ungarischer Art

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 13 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 2200
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (4 Personen)

Zubereitung

1) Gulasch evtl. noch etwas kleiner schneiden und trockentupfen. Zwiebeln schaelen und in Spalten schneiden. Paprika putzen, waschen und in grobe Stuecke schneiden.
2) Olivenoel in einem grossen Topf erhitzen. Fleischwuerfel darin portionsweise unter Wenden kraeftig anbraten. Mit Salz und Pfeffer wuerzen. Zwiebeln zufuegen und ebenfalls kurz mit anbraten.
3) Gesamtes Fleisch wieder in den Topf geben. Paprikastuecke zufuegen und bei mittlerer Hitze mit anduensten. Tomatenmark zugeben, Edelsuess- Paprika und Mehl darueberstaeuben und kurz mit anschwitzen. Nach und nach mit ca. 3/4 l Wasser abloeschen, aufkochen. Alles zugedeckt 1 1/4 - 1 1/2 Stunden schmoren, oefter umruehren.
4) Inzwischen Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten garen. Petersilie waschen und die Blaettchen von den Stielen zupfen. Bis auf etwas zum Garnieren hacken.
5) Nudeln abgiessen und abtropfen lassen. Gulasch nochmals mit Salz, Pfeffer und Edelsuess-Paprika wuerzig abschmecken. In einer grossen Schuessel anrichten. Mit Petersilie bestreuen und garnieren. Bandnudeln extra servieren.
Getraenk: roter Landwein oder kuehles Bier.
Tip: Falls gerade im Angebot, koennen Sie anstelle von fertig portioniertem Gulasch auch Schweinenacken im Stueck kaufen. Das Fleisch dann selbst vom Knochen loesen und wuerfeln.

< Gulasch Szegediner Art
Gulasch ungarischer Art mit Spaetzli >