Egerlaender Kleckselkuchen (Fleckerlkuchen)

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 15 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 353
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (1 Kuchen)

Zubereitung

>Habt Ihr ein Rezept bzw. eine Anleitung fuer einen Kuchen, der sich >Fleckerlkuchen nennt. Die sollte etwa so lauten: Man nehme ein Blech >Hefeteig und verteile darauf chaotisch mal Quark oder etwas aehnliches, >mal irgendwelche Streussel, mal irgendwelche Marmelade.
Ich habe eins in meinen Kochbüchern, das auf Deine Beschreibung passt. Ich kürze ein wenig, ich gehe z.B. davon aus, hier weiss jeder, wie man einen Hefeteig macht. Eigenen Anmerkungen gegenüber dem Originalrezept sind mit "D:" gekennzeichnet.
Aus: Menü - Backen von A-Z, (D: ein IMHO gutes Backbuch, so gut, dass es bei mir so zerfleddert ist, dass ich weder ISBN noch Jahrgang weiss; ich schätze, etwa 15-20 JAhre alt).
Egerländer Kleckselkuchen (D: ausprobiert und sehr lecker, wenn auch oder vielleicht auch "weil" sehr kalorienreich ;-) )
Hefeteig von 500 g Mehl, 100g Butter, ausreichend Milch, 1 Ei, Hefe, Prise Salz.
Mohnbelag: 1/2 l Milch, abgeriebene Schale einer Zitrone, 100 g Griess, 300 g (D: nach meinen Notizen besser nur 200-250 g) gequetschter Mohn, 2 EL Honig, 100 g Rosinen, 1/2 Teel Zimt, 1 Prise Salz, 2 cl (D: 4 cl schaden nicht) Rum
Quarkbelag: 250 g Speisequark, 2 Eigelb, 80 g (D: nach meinen Notizen besser nur 40 g ) Zucker, 1 Paket Vanillezucker.
Pflaumenbelag: 250 g Pflaumenmus, 1 EL Rum (D: darf IMHO auch ein bissl mehr sein, je nach Konsistenz des Pflaumenmuses).
Streusel: 200 g Mehl, 100 g Zucker, 100 g Butter, 40 g gestiftelte Mandeln
Hefeteig wie üblich zubereiten.
Mohnbelag: Milch mit Zitronenschale und Salz aufkochen, Griess darin 5 min quellen lassen, Mohn, Zucker und Honig drunterrühren. Rosinen mit kochendem Wasser überbrühen, (D: ca. 10 min quellen lassen), abtropfen lassen. Rum, Zimt, Rosinen unter die Mohnmasse rühren.
Quarkbelag: alle Zutaten verrühren.
Pflaumenbelag: alle Zutaten verrühren
Streusel: Mehl und Zucker mischen, Butter schmelzen, mit einer Gabel unter die Mehl-Zucker-Mischung rühren.
Blech einfetten, Teig ausrollen. Mohnbelag gleichmässig drauftreichen. Quarkmasse und Pflaumenmus abwechselnd in kleinen Kleckseln (D: z.B. esslöffelweise) nebeneinander drauf verteilen. Streusel und Mandelsplitter drüberstreuen. In belegtem Zustand nochmal 15 min gehen lassen. Ca. 35 min bei 200 Grad backen.
Gut zum Einfrieren geeignet.
Schreib mal, ob sich die Arbeit lohnt; ich fand ihn sehr lecker.
#AT Rene Gagnaux #D 16.12.2002 #NI ** #NO Gepostet von: Rene Gagnaux #NO EMail: r.gagnaux@ch.inter.net

< Eg-Nogg
Egerländer Kleckselkuchen >