Rumpsteaks mit Bratkartoffeln

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 14 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 296
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (4 Portionen)

Rumpsteaks::: Bratkartoffeln:::

Zubereitung

Das Fleisch in vier Steaks teilen. Das Fett und die Haut zweimal einschneiden, damit sich das Fleisch beim Braten nicht einrollt. Die Steaks auf beiden Seiten in heissem Butterschmalz 2#3 Minuten braten, pfeffern, salzen und in den auf 80 Grad vorgewaermten Backofen stellen. Die Zwiebeln in halbe Ringe ca. 2 mm dick aufschneiden und in der Fleischpfanne mit reichlich Fett schnell braun braten. Haben die Zwiebeln schoen Farbe bekommen, eine knappe halbe Tasse Wasser angiessen, ein Kaffeeloeffel Bratensaft rundet den Geschmack ab. Nach ein paar Minuten, wenn die Sosse reduziert ist, die Steaks zugeben und einen Moment mitziehen lassen.
Waehrend Fleisch und Zwiebeln braten, die als Pellkartoffeln vorbereiteten und nicht zu weich gekochten 3 mm dicken Kartoffelscheiben in einer grossen und guten Pfanne von beiden Seiten in Butterschmalz schoen braten. Immer nur soviel in die Pfanne geben, dass alle Scheiben auf dem Pfannenboden liegen. Haben die Kartoffeln Farbe bekommen, kurz rausnehmen, die kleingeschnittenen Zwiebeln und die Doerrfleischwuerfel anschwitzen und die Kartoffeln wieder zugeben. Mit Salz, Pfeffer und nach Geschmack mit Majoran wuerzen. Vorsichtig umdrehen, damit die Kartoffeln nicht zerbrechen.
Tipp: Wenn die Kartoffelscheiben angebraten sind, mit den Steaks beginnen, dann wird das Kochen mit zwei Pfannen schoen uebersichtlich und beides wird zeitgleich gar.
Dazu passt ein gemischter Salat.
http://www.swr-online.de/rp/himmelunerd/archiv/02101803.html
#AT Christina Philipp #D 21.10.2002 #NI ** #NO Gepostet von: Christina Philipp #NO EMail: chrphilipp@web.de

< Rumpsteaks mit Balsamico-Apfel-Sauce und...
Rumpsteaks mit Burgundersauce >
Gast (vor 6 Jahren)

Na ja geht so