Waadtlaender Kabissuppe

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 16 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 466
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (4 Servings)

Zubereitung

Den Speck in Wasser 45 Minuten bei kleiner Hitze leise kochen.
Kabis vierteln, den Strunk entfernen und die Viertel in Streifen schneiden. In reichlich Salzwasser fuenf Minuten blanchieren. In ein Sieb abgiessen. Karotten laengs vierteln und in zwei bis drei Zentimeter grosse Stuecke schneiden. Kartoffeln laengs vierteln oder sechsteln. Die Zwiebel mit Lorbeer und Nelke bestecken.
Das Gemuese zur Suppe geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Alles zugedeckt 30 Minuten bei kleiner Hitze kochen.
Speck aus der Suppe nehmen und in feine Scheiben schneiden. Suppe in vorgewaermten, tiefen Tellern anrichten und mit Speck garnieren.
Dazu passt ein knuspriges Bauernbrot. Um ein kraeftigeres Aroma zu erhalten, kann die Suppe bis zu zwei Stunden gekocht werden.
#AT Rene Gagnaux #D 08.10.2002 #NI ** #NO Gepostet von: Rene Gagnaux #NO EMail: r.gagnaux@ch.inter.net

< VÖGEL NACH TOSKANISCHER ART
Waadtlaender Saucisson im Brioche-Teig >