Landfrauenkuchen

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 14 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 74
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (1 Kuchen(*))

FUELLUNG: GUSS:

Zubereitung

(*) Blech vom 28 cm Durchmesser
Fuer den Teig Mehl mit Butter fein reiben, zu einem Kranz formen. Salz und Wasser in die Mitte geben, zu einer Teigkugel verarbeiten. Im Kuehlschrank eine Stunde ruhen lassen. Teig zirka 3 mm dick auswallen und Blech belegen. Mit einer Gabel einstechen.
Fuer die Fuellung Bratbutter erhitzen, Zwiebeln und Schinken zusammen anroesten, etwas auskuehlen lassen. Gleichmaessig auf den Teig verteilen. Den geduensteten Blattspinat grob hacken, darueber geben. Tomatenwuerfeli darueber streuen und den Reibkaese darauf verteilen.
Eigelb, Rahm und Milch mit den Gewuerzen vermischen, Eiweiss steif schlagen, unter die Masse ziehen und alles auf den Kuchen geben.
Backen: im vorgeheizten Ofen bei 180o C zirka 35 Minuten.
#AT Rene Gagnaux #D 26.10.2002 #NI ** #NO Gepostet von: Rene Gagnaux #NO EMail: r.gagnaux@ch.inter.net

< Landbrot nach franzoesischer Art*
Landfrauensuppe mit Kaese und Lauch >