Gelberbssuppe mit Gnagi

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 14 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 2652
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (4 Servings)

Zubereitung

Vorbereitung: Getrocknete Gelberbsen fuenf Stunden (oder ueber Nacht) in Wasser einweichen.
Zwiebel, Lauch und Knollensellerie putzen und in kleine Wuerfel schneiden. Butter in einem Topf schmelzen, die Gemuesewuerfelchen darin anduensten. Die abgetropften Erbsen hinzufuegen und mit Fleischbouillon auffuellen. Aufkochen und mit einem Schaumloeffel abschaeumen. Rund zwei Stunden koecheln lassen.
Kartoffel schaelen, in Stueckchen schneiden, in die Suppe geben. Eine weitere halbe Stunde kochen lassen.
Mit dem Vollrahm abschmecken. Mit Salz und Muehlenpfeffer nachwuerzen.
Das Gnagistueck in kleine Scheibchen schneiden und in der Erbsensuppe aufwaermen. In Teller oder Tassen schoepfen und etwas frischen Schnittlauch darueber streuen.
#AT Rene Gagnaux #D 25.10.2002 #NI ** #NO Gepostet von: Rene Gagnaux #NO EMail: r.gagnaux@ch.inter.net

< Gelberbsesuppe WaadtlÀnder Art
Gelbes Curry >