Gebackene Kardy

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 13 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 188
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (4 Servings)

Zubereitung

Den Wurzelansatz und eventuell noch vorhandene Blattreste der Kardy wegschneiden. Grobe Fasern abziehen. Die Staengel in etwa zehn Zentimeter lange Stuecke schneiden. In einem Kochtopf Wasser mit dem Zitronensaft aufkochen, die Kardy darin weich kochen, in ein Sieb abgiessen und abtropfen lassen.
Das Mehl in eine flache Schuessel oder in einen tiefen Teller geben, die Kardy darin wenden. Die Eier in einer flachen Schuessel aufschlagen, mit Salz und Pfeffer wuerzen. Die bemehlten Gemuesestuecke kurz vor dem Backen portionenweise im Ei wenden. Das Olivenoel in einer Bratpfanne erhitzen, die Kardy darin beidseitig goldgelb backen.
Tipp: Diese Kardy koennen als Beilage zu einem Hauptgericht oder als Vorspeise dienen.
#AT Rene Gagnaux #D 12.10.2002 #NI ** #NO Gepostet von: Rene Gagnaux #NO EMail: r.gagnaux@ch.inter.net

< Gebackene Karambole mit marinierten Erdbeeren
Gebackene Karotten >