Curry-Peperoni-Fondue

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 14 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 29
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (4 servings)

Zubereitung

Den Kaese reiben. Die Peperoni in Wuerfel schneiden. Den Peperoncino der Laenge nach aufschneiden, die Kerne herausschaben und den Peperoncino feinhacken. Zwiebel feinhacken, Knoblauchzehen dazupressen und im heissen Oel duensten. Das Gemuese beifuegen und ein paar Minuten duensten.
Kaese, Frischkaese, Weisswein und Maizena unter Ruehren aufkochen.
Gemuese beifuegen, mit Curry wuerzen. Die Ananas separat zum Fondue servieren.
#AT Rene Gagnaux #D 29.10.2002 #NI ** #NO Gepostet von: Rene Gagnaux #NO EMail: r.gagnaux@ch.inter.net

< Curry-Nudeln*
Curry-Pfannkuchen mit suess-scharfem Gemuese >