Gemuesebolognese

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 14 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 253
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (4 Portionen)

Zubereitung

1. Schalotten, Knoblauch pellen und in feine Wuerfel schneiden. Staudensellerie putzen, die Faeden abziehen und in 3-4 mm grosse Wuerfel schneiden. Zucchini putzen und in 3-4 mm grosse Wuerfel schneiden. Broccoli putzen und in kleine Roeschen schneiden. Die getrockneten Tomaten abtropfen lassen und in feine Streifen schneiden.
2. Das Olivenoel erhitzen, Schalotten und Knoblauch zugeben und kurz mitroesten. Mit Weisswein abloeschen und die passierten Tomaten zugiessen. Staudensellerie, Moehren, Sellerie und Zucchini zugeben und bei milder Hitze 5-6 Minuten koecheln lassen. Mit Salz und Chili wuerzen.
3. In der Zwischenzeit die Fruehlingszwiebeln putzen und in 1/2 cm breite Stuecke schneiden. Die Broccoliroeschen in kochendem Salzwasser 2-3 Minuten blanchieren und in Eiswasser abschrecken.
4. Die getrockneten Tomaten und Fruehlingszwiebeln mit dem abgetropften Broccoli zu der Gemuesebolognese geben und 2-3 Minuten koecheln lassen. Die Basilikumblaetter abzupfen und 2/3 davon in die Bolognese geben und unterruehren. Bolognese mit gekochten Spaghetti servieren und den restlichen Basilikumblaettern bestreuen.
Zubereitungszeit: ca. 50 Minuten
http://www.3sat.de/3satframe.php3?url=http://www.3sat.de/geniessen/r ezepte/33995/index.htm
#AT Christina Philipp #D 23.08.2002 #NI ** #NO Gepostet von: Christina Philipp #NO EMail: chrphilipp@web.de

< Gemueseblechkuchen mit Sultaninen
Gemuesebonbons mit Avocadosauce >