Gefuellte Kalbsbrust

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 14 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 833
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (4 Servings)

Zubereitung

Vom Metzger eine Tasche in die Kalbsbrust schneiden lassen oder selber machen.
Das Kalbsbraet sehr gut mit dem Safran, dem Rahm und dem Paniermehl mischen.
Rueebli und Sellerie schaelen, klein wuerfeln und in wenig Salzwasser knapp weich kochen. Abschuetten und auskuehlen lassen.
Den Lauch ruesten, in Ringe schneiden und in Salzwasser eine Minute blanchieren. Abschuetten und auskuehlen lassen.
Die Spargeln ruesten und in Salzwasser knapp weich garen. Abschuetten, auskuehlen lassen, dann in 1 cm lange Stuecke schneiden.
Den Kaese klein wuerfeln. Den Schnittlauch in Roellchen schneiden. Zusammen mit dem gekochten Gemuese und den Maiskoernern zum Braet geben und alles gut mischen. Die Masse in die Kalbsbrust fuellen und diese mit Kuechenschnur zunaehen.
Die Kalbsbrust mit Salz und Pfeffer kraeftig wuerzen. Mit dem Oel einpinseln.
Die Kalbsbrust auf den Gitterrost geben und auf der zweituntersten Rille im auf 180 Grad vorgeheizten Ofen einschieben; das Saftblech darunter geben. Die Kalbsbrust waehrend ca. anderthalb Stunden braten, dabei regelmaessig mit dem im Saftblech aufgefangenen Jus einpinseln.
Als Beilage passen Weisswein- oder Safran-Risotto oder halbierte Kartoffeln.
#AT Rene Gagnaux #D 07.08.2002 #NI ** #NO Gepostet von: Rene Gagnaux #NO EMail: r.gagnaux@ch.inter.net

< Gefuellte Kaesekartoffeln auf Schweinssteak
Gefuellte Kalbsbrust (2) >