Marinierte Sardellen und Sardellendip

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 14 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 32
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (4 Portionen)

Sardellendip::

Zubereitung

Die Sardellen filettieren, in dem man sie fest am Kopf fasst, und dann mit dem Daumen und Zeigefinger die Filets vorsichtig von der Mittelgraete abstreift. Gruendlich unter Wasser saeubern, mit Krepp-Papier vorsichtig trockentupfen, die Filets auf einen Teller legen und gleichmaessig fein salzen, mit Klarsichtfolie abdecken und mindestens 6 Stunden im Kuehlschrank marinieren.
Danach die zwei Schalotten in sehr feine Wuerfel hacken, in etwas Olivenoel weich duensten, abkuehlen lassen, schliesslich ueber die Sardellenfilets giessen. Mit frisch gemahlenem Pfeffer und ein paar Tropfen Zitronensaft abschmecken und mit Baguette servieren.
Fuer den Dip die marinierten Sardellen mit den hart gekochten Eigelb (8 Minuten) im Mixer puerieren. Dann bei laufendem Mixer nach und nach das Olivenoel zugiessen, bis der Dip eine cremige Konsistenz hat. Zum Schluss die abgetropften Kapern kurz durchmixen, alles noch einmal abschmecken, dann den Dip in die ausgehoehlten Eiweisse der gekochten Eier fuellen oder mit in Stifte geschnittenen Moehren, Sellerie, Fenchel oder Radieschen servieren.
http://www.wdr5.de/neugier/services.phtml?sid=45&btgid=107&zeige_dat um 02-06-12
#AT Christina Philipp #D 13.06.2002 #NI ** #NO Gepostet von: Christina Philipp #NO EMail: chrphilipp@web.de

< Marinierte Rumpsteaks
MARINIERTE SARDELLENFILETS >