Melassebuchteln mit Walnuessen

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 7 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 10
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (12 Stueck)

Zubereitung

Die Haelfte der Walnuesse sehr fein hacken, den Rest grob zerkleinern und beiseite stellen.
Die Rosinen mit dem Rum betraeufeln. Die Butter bei schwacher Hitze schmelzen.
Das Mehl (I), das Kakaopulver und das Lebkuchengewuerz in eine Schuessel sieben und in die Mitte eine Mulde druecken. Die Milch erwaermen. Die Hefe zerboeckeln und mit etwas Zucker darin aufloesen. In die Mulde giessen und mit dem restlichen Mehl bestreuen. Butter, das Eigelb (I), Sirup, den restlichen Zucker und Salz auf den Mehlrand geben. Alles von der Mitte aus mit den Knethaken des Handruehrers zu einem Teig verarbeiten. Dabei die gehackten Nuesse und die Rosinen untermischen.
Dann mit den Haenden zu einem glatten, elastischen Teig kneten, zu einer Kugel formen, mit einem Tuch abdecken und an einen warmen Ort stellen. Etwa 30-35 Minuten gehen lassen, dann kurz zusammenkneten, zu einer Rolle formen und in gleichgrosse Stuecke (1 pro Portion) schneiden.
Jedes Stuck auf eine Schnittflaeche setzen, rund formen und nebeneinander in eine gefettete Form setzen. Zugedeckt weitere 7-10 Minuten gehen lassen. Das restliche Eigelb mit Wasser verquirlen, die Buchteln damit einpinseln.
Im vorgeheizten Ofen bei 175GradC auf der 2. Schiene von unten 25-30 Minuten backen, dann mit Ahornsirup und den restlichen Nuessen servieren.
#AT Petra Holzapfel #D 16.04.2002 #NI ** #NO Gepostet von: Petra Holzapfel #NO EMail: Helmutu.Petra.Holzapfel@t-online.de

< Melanzani in Senf-Joghurt-Sauce
Melassebuchteln mit Waln├╝ssen >