Rueben-Risotto auf Salat

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 14 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 21
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (6 Portionen)

Zubereitung

1. Chilischote aufschneiden, Kerne und Zwischenwaende entfernen und die rote Schote in kleine Wuerfel teilen. Zwiebel schaelen und ebenfalls fein wuerfeln. Moehren- und Orangensaft mischen, 8 EL fuer das Dressing beiseite stellen. Kumquats in Scheiben schneiden. Die Enden hacken und beiseite legen. 2. Chili und Zwiebeln in Butter anduensten, Reis zugeben und mit Bruehe angiessen. Die gehackten Kumquatenden zugeben und leise kochen lassen, Deckel nur halb auflegen. Immer, wenn die Fluessigkeit vom Reis aufgesaugt ist, etwas Saftmix nachgiessen, salzen und pfeffern. 3. Moehren schaelen und mit der Reibe oder Kuechenmaschine in feine Streifen reiben. Den Salat in mundgerechte Stueckchen zupfen und mit dem Rucula und den Moehren locker mischen und auf die Vorspeisenteller verteilen. Aus dem restlichen Saftmix, Essig, Senf und Oel ein Dressing ruehren, salzen und pfeffern. Auf dem Salat verteilen, die Kumquatscheiben dazwischenstreuen. 4. Ist der Reis nach 25 Minuten gar, noch einen Schuss Noilly Prat zugeben evtl. noch etwas Wasser - er muss sehr saftig sein. Das Risotto in den Salatkranz setzen.
http://www.swr-online.de/kaffee-oder-tee/vvv/gaeste-feste/archiv/200 2/04/22/index.html
#AT Christina Philipp #D 29.04.2002 #NI ** #NO Gepostet von: Christina Philipp #NO EMail: chrphilipp@web.de

< Rudjak Manis
Ruebenkwass I >