Mokkakugeln

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 13 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 828
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten

Teig:: Dekoration::

Zubereitung

Für den Teig das Cappuccino-Pulver in 1 TL heißem Wasser auflösen und mit Mehl, gemahlenen Haselnüssen, Puderzucker, Butter und Eigelb zu einem glatten Teig verkneten. Zwei Rollen von ca. 20 cm formen und 1 Stunde kalt stellen.
Die gekühlten Rollen in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Auf jede Scheibe eine ganze Haselnuss setzen. Den Teig darüber zusammenschlagen und zu einer Kugel formen.
Die gehackten Nüsse mit Zucker vermischen. Kugeln dünn mit Eiweiß bestreichen, in der Nussmischung wälzen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. In dem auf 180 Grad vorgeheizten Backofen (auf der 2. Schiene von unten) 12 bis 14 Minuten backen. Abkühlen lassen.
Die Kuvertüre im heißen Wasserbad auflösen und die Unterseite der Mokkakugeln eintauchen, abtropfen und trocknen lassen.

< Mokkakonfekt
Mokkaplätzchen >