Maultaschen

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 13 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 721
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten

Nudelteig:: Füllung::

Zubereitung

Eier, Salz, Mehl und Wasser zu einem Teig verarbeiten. Den Teig auf ein bemehltes Brett geben und gut durchkneten bis er ganz glatt und zart ist und beim Durchschneiden kleine Löcher zeigt. Den Teig in dünne, längliche Fladen auswallen und halb antrocknen lassen.
Zwiebel und Petersilie in Butterfett leicht dämpfen. Die eingeweichten und gut ausgedrückten Brötchen sowie das Hackfleisch dazugeben und mitdämpfen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Etwas abkühlen lassen und das Ei darunter mischen.
Den Fleischteig mit Spinat vermengen und dann gleichmäßig auf jeweils eine Fladenhälfte streichen. Die andere Hälfte darüber klappen und leicht andrücken. Es dürfen sich keine Luftblasen bilden. Die Ränder zusammendrücken. Mit der Kante eines dicken Tellers rautenförmige Teile ausstechen.
Die Maultaschen in kochendes Salzwasser gleiten lassen. Zuerst zugedeckt, dann offen 10 Minuten lang kochen lassen.
Die Maultaschen können in der Kochbrühe oder in Fleischbrühe als Suppe oder geschmälzt mit Zwiebeln bzw. Brösel und Salat oder in Butter angebraten serviert werden.

< MAUGANESCHTLE - MAULTASCHEN MIT SCHINKEN IN TOMATENSAUCE
MAULTASCHEN GLUECKLICHES ALTER >