BRAETSTRUDEL-SUPPE (SCHWAEBISCH)

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 13 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 60
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (1 Rezept)

RINDERBRUEHE: EINLAGE: Quelle Guenter Freund: Schwaebisches Kochbuechle 1990, Matthaes, Stuttgart Erfasst *RK* 29.01.95 von Ulli Fetzer:

Zubereitung

Diese Vorspeise geht schon etwas ueber den Rahmen der ueblichen Suppen hinaus; sie eignet sich besonders dann, wenn kein umfangreicher Hauptgang, sondern beispielsweise eine Suessspeise oder ein Resteessen folgt.
Grundlage dieser Suppe ist eine kraeftige Rinderbruehe, die schon am Vortag aus den angegebenen Zutaten zubereitet werden kann.
Flaedle nach Basisrezept zubereiten. Das Braet mit feingehackter Zwiebel und event. etwas Muskat vermischen und die Flaedle damit bestreichen. Die Flaedle aufrollen und pro Person 1-2 Stueck in vorgewaermte, tiefe Teller legen. Zuletzt mit kochend heisser Fleischbruehe uebergiessen und mit Schnittlauchroellchen servieren.

< Braetschnitten
BRAETSTRUDELSUPPE (OESTERREICH, BAYERN) >