Basensuppe mit Dinkelfladen

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 14 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 1555
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (4 Portionen)

Basensuppe:: Dinkelfladen::

Zubereitung

(*) Grundrezept: 500 g kochfertiges Gemuese + 1,5 l Wasser
Basensuppe: Alle Zutaten klein schneiden, in kaltes Wasser geben und 30-40 Minuten mehr ziehen als kochen lassen. Anschliessend im Mixer puerieren, dann die Gartenkraeuter und die Butter mit puerieren; zum Schluss die Sahne dazugeben. Die Suppe im Teller mit einem halben Teeloeffel Kuerbiskernoel verzieren.
Dinkelfladen: Das Dinkelmehl mit Mineralwasser verruehren, den Teig wuerzen und mit Hilfe eines Essloeffels auf Backpapier (oder eingefettetes Backblech) auftragen und mit einer Gabel mehrmals einstechen. Die Fladen im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad etwa 15-20 Minuten backen, mit einer Spachtel umdrehen und nochmals ca. 10-15 Minuten backen. Dann auf einem Gitterrost erkalten lassen.
Als Ergaenzung koennen noch Sonnenblumenkerne, Kuerbiskerne, Zwiebeln, Knoblauch, Sauerkraut oder Rinderschinken verwendet werden.
http://www.swr-online.de/rp/himmelunerd/archiv/fasten2.html
#AT Christina Philipp #D 15.02.2002 #NI ** #NO Gepostet von: Christina Philipp #NO EMail: chrphilipp@web.de

< Baseler Mehlsuppe
Basic All American BBQ Sauce >