Quark mit Ingwer-Rhabarber (Siebeck)

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 14 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 471
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (4 Portionen)

Zubereitung

...Wieder werden die Rhabarberstuecke (500 g) in wenig Weisswein und einer halben Vanilleschote weichgekocht. Dann weg mit der Vanille und den Schnetzelstab in den Topf. Der Rhabarber wird pueriert. Zu einem dicken Mus einkochen, mit 3 El Zucker abschmecken und 1 El gehackten Ingwer unterruehren. In eine Schuessel umfuellen und abkuehlen lassen. 200 g 20prozentigen Quark und die gleiche Menge Creme Fraiche verruehren, zuckern und den Saft einer halben Zitrone dazugeben (abschmecken!) und alles miteinander vermischen.
Damit es nicht heisst, hier sollte mit Kalorien gespart werden, schlage ich noch einen Becher Sahne steif und ziehe ihn unter die Masse. Abschliessend breche ich Meringues, die ich fertig kaufe, in kleine Stuecke und lege damit den Boden der Portionsschuesseln aus. Darauf wird die Masse gefuellt.
Wer zuerst alles aufgeschlabbert hat, kriegt zur Belohnung einen doppelten Chartreuse verte: Wein passt leider nicht dazu.
#AT Petra Holzapfel #D 10.02.2002 #NI ** #NO Gepostet von: Petra Holzapfel #NO EMail: Helmutu.Petra.Holzapfel@t-online.de

< Quark mit Fruchteis
QUARK MIT RADIESCHEN >