Kastaniensuppe nach Hildegard von Bingen

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 14 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 313
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (2 Portionen)

Zubereitung

100 g der Kastanien fr die Suppeneinlage in kleine Wrfel schneiden, den Rest grob hacken. Lauchzwiebeln klein schneiden und mit den gehackten Kastanien in Pflanzenfett anschwitzen.
Mit Essig, Portwein und Hhnerbrhe abl”schen und die Kastanien weich k”cheln. Die Kastanien mit der Brhe und der Sahne im Kchenmixer prieren und durch ein Sieb streichen, wieder in den Topf zurckgeben und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
Die in Wrfel geschnittenen Kastanien in Pflanzenfett anr”sten und in die Suppe geben. Die Suppe zum Schluá nochmals mit einem L”ffel geschlagener Sahne aufmixen.
Sollten Sie keine gesch„lten Kastanien bekommen, oder haben Sie selbst gesammelt, dann mssen Sie die Kastanien rundum einritzen und auf einem Backblech im Ofen bei 200 Grad etwa 10 bis 15 Minuten r”sten und sch„len, solange sie noch warm sind. Je k„lter umso schlechter lassen sie sich sch„len.

< Kastaniensuppe mit Vogelmiere
Kastanientorte >