Ueberbackene Sellerieroesti mit verlorenem Ei

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 14 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 16
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (4 Servings)

Zubereitung

Kartoffeln und Sellerie waschen. Ungeschaelt in Wasser weich kochen; sie sollen jedoch nicht verkochen, sondern in der Mitte noch etwas fest sein. Vollstaendig auskuehlen lassen.
Kartoffeln und Sellerie schaelen beziehungsweise ruesten. An der Roestiraffel reiben, mischen und leicht salzen. Die Haelfte der Bratbutter in einer beschichteten Bratpfanne erhitzen. Die Kartoffel-Sellerie-Mischung hineingeben. Unter gelegentlichem Wenden goldbraun braten, dabei nach und nach die restliche Bratbutter dazugeben.
Den Raclettekaese in Scheiben schneiden. Die fertige Sellerieroesti damit belegen. Sofort in der Mitte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens waehrend 8 bis 10 Minuten ueberbacken.
In der Zwischenzeit Wasser und Essig in einer weiten Pfanne aufkochen. Jeweils ein Ei in eine Tasse aufschlagen und dieses von dort aus sorgfaltig in das leicht siedende Wasser gleiten lassen. Mit einem Kellenstiel direkt ueber dem Ei kleine kreisende Sprudel verursachen, so dass sich das Eiweiss schnell um das Eigelb legt. Das Ei waehrend 3 bis 4 Minuten gar ziehen lassen; das Eiweiss soll fest, das Eigelb jedoch noch knapp fluessig sein. Mit einer Schaumkelle herausheben und warm halten, bis alle Eier pochiert sind. Auf der Sellerieroesti anrichten.
#AT Rene Gagnaux #D 27.11.2001 #NI ** #NO Gepostet von: Rene Gagnaux #NO EMail: r.gagnaux@tic.ch

< Ueberbackene Sellerie-Rote-Bete-Pfannkuchen mit Champignons
Ueberbackene Selleriescheiben >