Zweierlei Braten - Kalbs- und Schweinebraten

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 16 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 4928
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (6 Servings)

Zubereitung

Den Kalbslaffenbraten und den Schweinebraten eine gute Stunde vor dem Anbraten aus der Kaelte nehmen. Offen Zimmertemperatur annehmen lassen. Das Gemuese und die Zwiebeln schaelen. Halbieren oder in fingerdicke Stifte schneiden.
Backofen auf 200 Grad aufheizen. Fleisch rundum mit Gewuerzen kraeftig einreiben. Bratenpfanne auf dem Herd heiss werden lassen und das Fett erhitzen. Die Fleischstuecke darin rundum kraeftig anbraten.
Gemuesestuecke zufuegen und ebenfalls anbraten. Alles mit der heissen Bouillon aufgiessen und aufkochen. Den Rotwein und das Lorbeerblatt zugeben. Deckel auflegen und in den Backofen schieben. 60 Minuten garen.
Den Fond immer wieder darueber giessen und das Fleisch ab und zu drehen. Fleisch mit der Bratengabel durchstechen und auf den Garpunkt kontrollieren. Herausnehmen und auf die Platte legen. Mit Alufolie bedeckt im 70 Grad heissen Backofen durchziehen lassen.
Fond durch ein feines Sieb passieren und aufkochen. Allenfalls etwas reduzieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und den Braten tranchieren.
Wenn man mag mitsamt den gebratenen Gemuesen und mit Sauce auftragen.
#AT Rene Gagnaux #D 30.10.2001 #NI ** #NO Gepostet von: Rene Gagnaux #NO EMail: r.gagnaux@tic.ch

< ZWEIERLEI BOHNEN MIT SEETEUFEL IM PERGAMENTPAKET
ZWEIERLEI FISCHTATAR >