Ungarisches Kesselgulasch

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 15 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 1376
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (1 Rezept)

Zwiebelsaft:: Fuer des Fleisch::

Zubereitung

Rindfleisch von Sehnen und Haeuten befreien und in 3x3 cm Wuerfel schneiden. Zwiebeln schaelen und in feine Streifen schneiden.
Zwiebelsaft: Butterschmalz in einem grossen Topf heiss werden lassen und die Zwiebelstreifen unter staendigem Ruehren goldgelb braten. Zwiebelstreifen mit Paprikapulver bestaeuben. Mit Weissweinessig abloeschen und den Rinderfond aufgiessen. Pfefferkoerner, Lorbeerblaetter, Tomatenviertel, Tomatenmark, Zitronenschale und Salz beigeben und das Ganze ca. 1/2 Stunde koecheln lassen. Mit einem Stabmixer fein puerieren.
Gulaschfleisch mehlieren und in einem Topf mit heissem Butterschmalz anbraten. Mit dem Zwiebelsaft auffuellen, mit Kuemmel, Salz und Pfeffer abschmecken, Knoblauch und Majoran beigeben und das Fleisch in dem Saft ca. 1,5 Stunden weich duensten.
http://www.swr-online.de/kurz-vor-6/lafer/sendungen/2001/07/11/index .html
#AT Christina Philipp #D 18.07.2001 #NI ** #NO Gepostet von: Christina Philipp #NO EMail: chrphilipp@web.de

< UNGARISCHES HIRTENGULASCH - DKT
Ungarisches Krautgericht >