Szegeder Fischsuppe

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 15 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 320
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (1 Rezept)

Gemuese::

Zubereitung

Den Karpfen und Hecht filieren. Die Filets entgraeten, die Haut abziehen und in grosse Wuerfel schneiden, reservieren.
Die Graeten und Abschnitte der Fische grob hacken. Die Zwiebeln schaelen. Den Knoblauch schaelen und beides in Wuerfel schneiden. In Butterschmalz anduensten. Den Lauch putzen, waschen, grob wuerfeln und beigeben. Die Fischabschnitte beigeben, kurz mit anduensten und mit Weisswein und Wasser auffuellen. Lorbeerblaetter und Pfefferkoerner beigeben, mit Salz wuerzen und etwa 30 Minuten langsam koecheln. Den Fischsud passieren, dabei alles kraeftig durch ein Sieb druecken.
Gemuese: Die Zwiebel fein wuerfeln. Die entkernten Paprikaschoten ebenfalls in Wuerfel schneiden. Die Tomaten vom Strunk befreien und in Spalten schneiden. Die Zwiebelwuerfel in Butterschmalz glasig duensten. Die Tomaten und Paprika beigeben, mit dem Paprikapulver bestaeuben und mit der Fischbruehe auffuellen. Das Ganze mit Salz, Pfeffer und Kuemmel wuerzen und einmal aufkochen. Die Fischwuerfel beigeben und nochmals langsam koecheln, bis der Fisch gar ist.
Dazu servieren wir frisches Weissbrot.
http://www.swr-online.de/kurz-vor-6/lafer/sendungen/2001/07/18/index .html
#AT Christina Philipp #D 18.07.2001 #NI ** #NO Gepostet von: Christina Philipp #NO EMail: chrphilipp@web.de

< Szechuanpfeffer (Zanthoxylum piperitum)
Szegediner Fischsuppe >