BOHNENKEIMLINGE, SPROSSEN

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 14 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 249
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zubereitung

Erster Tag :
Als erstes muessen die Koerner gruendlich gesaeubert werden und zwar im stehenden Wasser (nicht im Sieb!), damit die Schmutzteile und leere Huelsen oben schwimmen. Manchmal muss die Saat verlesen werden, es ist unangenehm auf einen Stein zu beissen. Danach im Sieb noch mal gruendlich spuelen.
Je nach Groesse der Samen 4-10 Stunden einweichen. Bei Bohnen: 1 Tasse Bohnen in 4 Tassen Wasser ueber Nacht einweichen. Nie laenger als 10 Stunden, da sonst der Keimprozess zu schnell fortschreitet. Schon nach kurzer Zeit beginnt im Samen die Umsetzung der Enzyme. Die Vitalstoffe gelangen ins Einweichwasser, das damit kostbar wird; deshalb nie wegschuetten. Es kann als Giesswasser fuer die Pflanzen verwendet werden.
Zweiter Tag :
Die Bohnenmasse hat sich waehrend des Einweichprozesses nahezu verdoppelt. Die Bohnen in ein Sieb schuetten und mit lauwarmem Wasser uebergiessen. Wenn ein einzelner Samen sich nicht vergroessert hat, ihn entfernen, da er offensichtlich nicht keimfaehig ist. Lose Bohnenhuelsen entfernen, so lange sie noch oben schwimmen. Nach dem Ablaufen des Wassers die Bohnen wieder in den Behaelter zurueck geben und ihn an einen Platz mit gleichmaessiger Temperatur von ca. 21GradC und normalem Licht stellen. Abends _lauwarmes_ Wasser in die Keimschale bis an den Rand geben, durchlaufen lassen. Jeden Einsatz gesondert spuelen.
Dritter Tag :
Wieder _lauwarmes_ Wasser in die Keimschale bis an den Rand geben, ablaufen lassen. Jeden Einsatz gesondert spuelen. Nur an heissen Tagen z.B. im Sommer auch mittags, also ein drittes Mal, am Tag, evtl. auch vier Mal ueber den Tag verteilt, spuelen. Sonst nur morgens und abends, jeweils moeglichst zur gleichen Zeit. In der Art taeglich weiter verfahren, bis der Samen die gewuenschte Reife hat. Jedes Spuelwasser zum Pflanzengiessen benutzen. (Eine Tasse Samen ergibt ca. vier - fuenf Tasssen Sprossen)
Was ist die Ursache, wenn die Samen nicht keimen?
(Groesstenteils aus dem Buch "Sprossen und Keime" zitiert)

< Bohnengulasch für 4 Personen
Bohnenkraut >