Peckeloher Möppkenbrot

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 15 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 95
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zubereitung

1 kg Roggenmehl 3 l frisches Schweineblut 0.4 kg durchwachsener Speck; gew=FCrfelt
Wurstdärme 1 tb K=FCmmel
Salz
Pfeffer
; 2 Apfel 3 tb Rosinen
Schmalz
MMMMM--------- Quelle: ----------------- -"Traditionelles aus der Lehrk=FCche" -A. Nischke-Krohnsmann, Eigenverlag -Erfasser: Mirko Liss
Mehl, Blut und Speckw=FCrfel zu einem Teig verkneten, mit Gew=FCrzen abschmecken und in Wurstdärme f=FCllen. Etwa 1 Std schwach kochen lassen und abk=FChlen lassen. =
Möppkenbrot wird in Scheiben geschnitten und in der =
Pfanne mit Schmalz und Apfelscheiben gebraten. Gegen Ende der Bratzeit gewaschene Rosinen dazu geben.
#AT Mirko Liss #D 12.12.2000 #NI ** #NO Gepostet von: Mirko Liss #NO EMail: mliss@exmail.de

< Pechuga de Pollo En Salsa de Naranja - Hühnerbrüstche ...
Pecora In Cappoto - Lammfleisch-Eintopf >