Rehkeule in Wacholderrahm

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 13 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 5923
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (2 Portionen)

Zubereitung

Die Rehkeule enthaeuten und am Roehrenknochen etwas loesen. Mit Salz und Pfeffer wuerzen und mit gehackten Wacholderbeeren einreiben. Das Wurzelgemuese putzen und grob wuerfeln. Die Zitrone waschen und samt Schale in 1 cm grosse Wuerfel schneiden. In einer Pfanne den Speck auslassen und die Rehkeule darin anbraten. Das gewuerfelte Wurzelgemuese und Tomatenmark zugeben und anroesten. Mit Rotwein abloeschen und Sahne, restlichen Wacholder, Thymian, Rosmarin, Lorbeerblatt, Pfefferkoerner und die Zitronenwuerfel zugeben. Die Pfanne in den Ofen geben und die Rehkeule bei 180 Grad ca. 50 Minuten schmoren. Anschliessend die entstandene Sauce passieren. Mit Butterfloeckchen binden und die Preiselbeeren untermischen. Als Beilage passen gut Spaetzle oder Nudeln.
#AT Christina Philipp #D 11.12.2000 #NI ** #NO Gepostet von: Christina Philipp #NO EMail: philipp@mpiz-koeln.mpg.de

< Rehkeule in Pfeffersauce
Rehkeule mit Apfelso├če >
Gast (vor 2 Jahren)

Also die Zitrone verpfuscht das gesamte Gericht, viel zu sauer und bitter, ist kaum mehr zu neutralisieren! W?rde ich auf KEINEN Fall empfehlen!