Chili-Papaya-Sauce

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 13 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 20
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (1 Rezept)

Zubereitung

Das Fruchtfleisch der Chilies mit den geschaelten Knoblauchzehen und dem Salz in einen Moerser grob zerreiben.
Die Papayastuecke zugeben und mit der Chili-Knoblauch-Mischung fein zerreiben. Ingwer, Kurkuma und Zwiebel zugeben, alles gut miteinander vermischen.
Mit dem Limettensaft in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Zwei bis drei Minuten koecheln, erkalten lassen.
Servieren:
Das Rezept stamt aus den franzoesischen Antillen: darum werden die dort heimischen 'piments-lampion' verwendet! Sie koennen natuerlich durch andere Sorten ersetzt werden, z.B. die mexikanischen Habaneros.
#AT Rene Gagnaux #D 03.09.2000 #NI ** #NO Gepostet von: Rene Gagnaux #NO EMail: r.gagnaux@tic.ch

< Chili-Orange
Chili-Powerkraut mit Rindgeschnetzeltem und Kartoffeln >