Mehltypen Frankreich, Deutschland, Schweiz, Oesterreich

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 16 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 535
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (1 Info)

Zubereitung

Der Ausmahlungsgrad gibt an, welcher Gewichtsanteil (Prozentsatz) des Korns im Mehl enthalten ist.
Deutschland, Weizen:
Type 405 (Kuchenmehl), 550 (helles Broetchenmehl), 812 (dunkles Broetchenmehl, Brotmehl), 1050 (Graubrotmehl, Mischbrotmehl), 1700 (Weizenbackschrot), 630 (Broetchenmehl, helles Brotmehl), 1600 (dunkles Brotmehl)
Deutschland, Roggen
Type 610 (Roggenfeinmehl), 815 (helles Brotmehl), 997 (Graubrot-, Mischbrotmehl), 1150 (Brotmehl), 1370 (Kommissmehl), 1740 (dunkles Brotmehl), 1800 (Roggenbackschrot).
Zu: Mehltypen in Oesterreich
(Posting Gunter Thierauf, 22.09.2000)
Dieses "weisse" Auszugsmehl ist deshalb so hell, weil es nur aus den staerkereichen Korninneren besteht und nicht - wie oft geglaubt wird ~ weil es gebleicht ist. Eine Mehlbleichung (Aufhellung) ist allerdings in anderen Laendern (z. B. USA) erlaubt.
Vollkornmehl hat keine Typenzahl, da alle Bestandteile - also auch die Schalen und der Keimling - enthalten sind.
Zu: Koernung, doppelgriffig
(Posting Gunter Thierauf, 22.09.2000)
Abhaengig vom erreichten Zerkleinerungs- bzw. Feinheitsgrad werden folgende Mahlprodukte unterschieden:
[in Oesterreich]
Der Feinheitsgrad eines Mahlproduktes gibt noch keine Information darueber, wieviel und welche der einzelnen Kornbestandteile noch darin enthalten sind. Diese Information liefert der Ausmahlungsgrad, der als Typenzahl auf der Verpackung angegeben wird.
[in Deutschland]
(Je nach Quelle sind die Grenzen etwas verschieden)
#AT Rene Gagnaux #D 23.09.2000 #NI ** #NO Gepostet von: Rene Gagnaux #NO EMail: r.gagnaux@tic.ch

< Mehltypen Frankreich, Deutschland, Schweiz
Mehltypen Frankreich, Deutschland, Schweiz, Österreich >