UGALI

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 13 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 479
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (1 Rezept)

Zubereitung

Wasser zum Kochen bringen, mit etwas Salz wuerzen und dann unter staendigem Ruehren weisses oder gelbes Maismehl einruehren (das weisse ist in Afrika beliebter, das gelbe aber nahrhafter), bis es eine feste Konsistenz gibt. Dann noch ca. 5-10 Min bei schwacher Hitze unter staendigem Verkneten mit dem Ruehrloeffel weiter kochen.. .... Fertig.
Ugali ist das Hauptnahrungsmittel in Ostafrika: Man isst es zu Fleisch, Fischgerichten oder mit Gemuese und Sauce, aber bei den Armen wird es oft auch nur so, ohne Beilage gegessen. Man kann uebrigens auch noch frische Maiskoerner untermengen.
Volker Teske: Das Leckerste daran ist die Art wie man es isst: mit den Haenden, das war fuer mich eine tolle neue kulinarische Erfahrung. Man nimmt eine Portion vom Ugali in die Hand und formt eine Kugel, zerdrueckt diese dann zu einem Plaettchen und stippt damit z.B. Sauce oder Gemuesestueckchen. Mir laeuft immer noch das Wasser im Munde zusammen, wenn ich mich daran zurueckerinnere.
#AT Hein Ruehle #D 19.09.2000 #NI ** #NO Gepostet von: Hein Ruehle #NO EMail: HeinRuehle@vr-web.de

< Uerner Milchkafee (Uri)
Ujhazi Hühnersuppe >