PUTENSUELZE MIT MARINIERTEN BOHNEN

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 13 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 21
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (2 Portionen)

BOHNEN:

Zubereitung

Putenfleisch in grobe Wuerfel schneiden und in Salzwasser auf den Biss garen. Auskuehlen lassen und dann in kleine, etwa fingerdicke Stuecke schneiden.
Paprikaschoten und Champignons ebenfalls in kleine Wuerfel schneiden und getrennt in Salzwasser blanchieren.
Das ausgekuehlte Gemuese und das Putenfleisch miteinander vermengen und in eine mit kaltem Wasser ausgespuelte Form fuellen.
Das Suelzepulver nach Packungsanweisung in die Gemuesebruehe einruehren, aufkochen lassen und ueber die Mischung geben. Im Kuehlschrank etwa 3 bis 4 Stunden, am besten ueber Nacht, kaltstellen.
In der Zwischenzeit die Bohnen putzen, kleinschneiden und in Salzwasser auf den Biss kochen. Auskuehlen lassen und mit in wenig Butter angeduensteten Egerlingen und halbierten Kirschtomaten vermischen.
Aus Obstessig, Himbeeressig, Keimoel, kleingezupftem Bohnenkraut, Zucker, Jodsalz und Pfeffer aus der Muehle ein pikantes Dressing herstellen und ueber die Bohnen geben.
Die Putensuelze stuerzen, aufschneiden und mit den Bohnen anrichten.
Unser Tip: Deutsches Truthahnfleisch ueberzeugt nicht nur im Geschmack, sondern auch mit beachtlichen inneren Werten. Mit rund 20 % Eiweiss steht es an der Spitze der tierischen Eiweisslieferanten. Zudem ist es in der Regel fettarm, Brustfleisch enthaelt beispielsweise nur ca. 1 % Fett. Es ist arm an Kalorien, aber reich an Eiweiss, Vitaminen - vor allem B1 und B2 - und Mineralstoffen.

< PUTENSUELZE
Putenslze >