Lochbrote zum Frühstück

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 16 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 117
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (8 Stück)

Zubereitung

Die Hefe zerbröseln und in einer Schüssel zusammen mit Salz im Wasser auflösen. Das Brotgewürz hinzufügen. Mit Mehl, Butter und Sirup gründlich zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Mit einem Tuch abgedeckt zum Gehen an einen warmen Ort stellen. Nochmals durchkneten.
Den Teig etwa 1 cm dick ausrollen. Mit Hilfe einer Untertasse die Umrisse für die Brote markieren, mit einem Schnapsglas ein Loch in jedem Teigstück ausstechen. Die Lochbrote auf zwei gefettete Backbleche legen, mit einer Gabel mehrfach einstechen und zugedeckt aufgehen lassen. Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad C etwa 25 bis 30 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
Dazu gibt es verschiedene Konfitüren.
TIP: Die Lochbrote vor dem Backen mit Milch bestreichen und mit Sesam oder Mohn bestreuen.
Quelle: Frau im Spiegel erfaßt: Sabine Becker, 18. September 1997
#AT Sabine Becker #D 16.06.2000 #NI ** #NO Gepostet von: Sabine Becker #NO EMail: frosch@seerose.kristall.de

< Lobster Thermidor
Lockere Gemueselasagne >