Gänseleber in Aspik I.

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 15 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 104
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (1 Rezept)

Zubereitung

(*) Rezept "Aspik zu machen", separat erfaßt, SB.
Eine große weiße Gansleber legt man 2 Stunden in Milch oder weißen Wein, trocknet sie ab, befreit sie von Haut und Sehnen, bestreut sie mit Salz und teilt sie in 2 Teile. Dann schneidet man die Leber an verschiedenen Stellen ein und steckt in jeden Einschnitt ein Trüffelstückchen. Nun besprengt man die Leber mit etwas Arrak oder Rum, legt sie in ein Sturzglas, übergießt sie mit geklärtem Aspik (siehe Aspik zu machen) und sterilisiert 80 Minuten bei 100 Grad.
Quelle: Rex-Kochbuch mit gründlicher Anleitung zur Bereitung sämtlicher erfaßt: Sabine Becker, 4. Juni 2000
#AT Sabine Becker #D 04.06.2000 #NI ** #NO Gepostet von: Sabine Becker #NO EMail: frosch@seerose.kristall.de

< Gänseleber auf Feldsalat
Gänseleber in Aspik II. >