Tandoori-Garnelen

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 14 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 29
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (4 Portionen)

Zubereitung

Von der Halfte der Limetten den Saft auspressen. Garnelen entdarmen, kalt abwaschen, trockentupfen und mit 3 El Limettensaft (bezogen auf 4 Personen) betraeufeln. Joghurt (I) mit der Tandoori-Paste verruehren, mit den Garnelen mischen und abgedeckt an einem kuehlen Ort durchziehen lassen. Chilischote halbieren und entkernen, das Fruchtfleisch sehr fein wuerfeln. Den restlichen Joghurt mit dem restlichen Limettensaft,
Chiliwuerfeln und Knoblauch verruehren und mit Salz, Koriander und Piment wuerzen. Die Sauce kalt stellen. Kurz vor dem Servieren den Backofen auf 180┬░C vorheizen. Gurke und Tomaten waschen und in duenne Scheiben schneiden, salzen und pfeffern. Die restliche Limette der Laenge nach achteln. Garnelen aus der Marinade nehmen und im heissen Oel bei starker Hitze in Portionen auf jeder Seite 1 Minute anbraten. Dann auf die Saftpfanne legen und auf der 2. Schiene von unten in 6 Minuten fertiggaren. Die Gurken- und Tomatenscheiben mit der Joghurtsauce und den Limettenachteln auf Tellern anrichten. Die Garnelen darauf verteilen, mit Koriandergruen garnieren, sofort servieren.
#AT Petra Holzapfel #D 09.05.2000 #NI ** #NO Gepostet von: Petra Holzapfel #NO EMail: Helmutu.Petra.Holzapfel@t-online.de

< Tandoori murgh tangeen Gegrillte Huehnerkeulen
Tandoori-Haehnchenbrust mit frischem Chutney >