Rebhühner gebraten.

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 14 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 35
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (1 Rezept)

Zubereitung

Junge Rebhühner werden zum Braten vorbereitet, mit Salz eingerieben, 1 Stückchen Butter inwendig hineingesteckt, dressiert und dach Belieben gespickt oder mit Speck umwickelt. Dann legt man sie in eine Bratpfanne, begießt sie mit heißer angebräunter Butter und brät sie bei fleißigem Begießen, indem man von Zeit zu Zeit etwas leichte Brühe zugießt, 20 bis 25 Minuten. Dann legt man die Rebhühner, ohne den Speck zu entfernen, in die Gläser, gießt die Sauce darüber, füllt noch mit geschmolzener Butter und Ceres auf (die Rebhühner müssen durchaus bedeckt sein) und sterilisiert 50 Minuten bei 100 Grad.
Beim Gebrauch entfernt man Butter und Fett von den erwärmten Rebhühnern, kocht die Sauce mit etwas angerührtem Mehl und sauerer Sahne auf, gibt ein wenig über die Rebhühner, die andere extra.
Quelle: Rex-Kochbuch mit gründlicher Anleitung zur Bereitung sämtlicher erfaßt: Sabine Becker, 29. Mai 2000
#AT Sabine Becker #D 29.05.2000 #NI ** #NO Gepostet von: Sabine Becker #NO EMail: frosch@seerose.kristall.de

< Rebhuhnbrüstchen auf Weinbrandsahne
Rebhühner in Weinblättern >