Einfache Zimtbällchen

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 14 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 156
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (20 Stück)

Zubereitung

Den Backofen auf 170 Grad vorheizen. Ein großes Backblech dünn einfetten. Gemahlene Mandeln oder Walnüsse, 125 g Zucker und Zimt in einer mittelgroßen Schüssel mischen, beiseite stellen. Die Eiweiss in einer anderen mittelgroßen Schüssel mit dem elektrischen Handrührgerät schaumig schlagen. Weinstein zufügen und weiterschlagen, bis die Eiweiss halbsteif sind. Esslöffelweise den restlichen Zucker zugeben und nach jeder Portion gut weiterschlagen, bis das Eiweiss steif und glänzend ist. Vorsichtig unter die Nussmischung heben. Mit nassen Händen aus dem Teig walnussgroße Bällchen formen. In etwas 2,5 cm Abstand auf das Backblech legen. 25-30 Minuten backen, bis die Kekse goldbraun und fest sind. Das Backblech auf ein Kuchengitter stellen und etwas abkühlen lassen. 125 g Puderzucker und 1/2 TL Zimt in einer kleinen Schüssel sorgfältig mischen. Jedes warme Bällchen in der Mischung wälzen, dann auf dem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen. Bei Bedarf mehr Puderzucker und Zimt zugeben. Nach dem Abkühlen jedes Bällchen noch einmal in der Zucker-Zimt-Mischung wälzen. #AT S.Mancini #D 05.04.2000 #NI ** #NO Gepostet von: S.Mancini #NO EMail: s.mancini@bluewin.de

< Einfache Vanille-Creme
Einfache Zucchini-Cremesuppe >