Baumwollstriezel

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 14 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 115
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (1 Portionen)

NACH BELIEBEN:

Zubereitung

Butter, Zucker und Eier schaumig ruehren. Das mit Backpulver gesiebte Mehl, Salz, sauren Rahm und Rum zufuegen. Zu einem glatten Teig verarbeiten, duenn auswellen, laengliche Rauten (6x10cm) ausraedeln, diese durch die verquirlten Eier ziehen, in das heisse Fett legen und goldgelb ausbacken.
Tip: Waehrend des Ausbackens Fett auf die Striezel schoepfen, dann gehen sie besonders schoen auf.
Beim Verwenden von Eiern bekommt der Teig "Fransen", daher der Name "Baumwollstriezel". Das Fett kann man dann aber nicht lange verwenden (es wird durch die Eier schneller dunkel). Man kann die Striezel aber auch ohne Ei backen.
#AT Petra Holzapfel #D 09.02.2000 #NI ** #NO Gepostet von: Petra Holzapfel #NO EMail: Helmutu.Petra.Holzapfel@t-online.de

< Baumtomaten mit Zitronenmelissecreme
Bavaria blu H├Ârnchen >