Orangen-Ananas-Gelee mit Vanilleeis und Orangenkaramel

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 16 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 28
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (6 Servings)

GELEE: ORANGENKARAMEL: AUSSERDEM:

Zubereitung

Die Blutorangen so schaelen, dass die weisse Haut vollstaendig entfernt wird. Die Filets aus den Trennwaenden schneiden, dabei etwa 100 g der Orangenfilets als Einlage fuer das Gelee zur Seite legen. Die Rueckstaende gut auspressen, den Saft zu den restlichen Filets geben. Diese Filets mit dem Zucker im Mixer puerieren, dies sollten ca. 400 ml ergeben. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen, dann tropfnass in der Mikrowelle bei 180 Watt schmelzen lassen. Die Gelatine unter das Orangenpueree mischen.
Eine laengliche Form (Kastenform) mit Frischhaltefolie auslegen und den Boden mit der Orangen-Gelatine-Mischung ausgiessen. Die Form in den Kuehlschrank stellen.
Die Ananas in kleine Stueckchen schneiden und zu den beiseite gestellten Orangenfilets geben.
Sobald das Gelee in der Form fest geworden ist, die Ananasstuecke und Orangenfilets darauf verteilen und mit dem restlichen Orangenpueree uebergiessen. Die Form fuer einige Stunden, besser ueber Nacht in den Kuehlschrank stellen.
Fuer die Sauce den Zucker in einem kleinen Topf karamelisieren lassen und dann mit dem Orangesaft abloeschen (Vorsicht: kann spritzen!). So lange koecheln lassen, bis sich der Karamel vollstaendig geloest hat. Die Karamelsauce abkuehlen lassen und nach Belieben mit dem Orangenlikoer aromatisieren. Bis zum Gebrauch kalt stellen.
Zum Servieren das Gelee auf ein Brett stuerzen und in Scheiben schneiden. Auf mit Puderzucker bestaeubten Portionstellern das Orangen-Ananasgelee mit je einer Kugel Vanilleeis und 1-2 Scheiben geschaelter Kiwi anrichten und mit etwas Orangenkaramel uebertraeufeln.
#AT Petra Holzapfel #D 03.02.2000 #NI ** #NO Gepostet von: Petra Holzapfel #NO EMail: Helmutu.Petra.Holzapfel@t-online.de

< Orangen- oder Mandarinengelee
Orangen-Ananas-Marmelade >