BAERLAUCHTERRINE MIT RAEUCHERLACHS UND BEGONIEN

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 16 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 150
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (4 Personen)

Zubereitung

Den nicht gekuehlten Frischkaese kraeftig aufruehren. Die Gelatineblaetter in kaltem Wasser einweichen. Sahne erwaermen und die Gelatineblaetter darin aufloesen. Baerlauch, Salz und Pfeffer zugeben. Die lauwarme Sahne unter kraeftigem Ruehren in den Kaese einruehren. Mit etwas Zitronensaft abschmecken.
Klarsichtfolie (30 cm x 30 cm) auf einer feuchten Arbeitsflaeche auslegen.
Mit Raeucherlachs belegen. Anschliessend die Frischkaesecreme darauf streichen. Mit Hilfe der Klarsichtfolie den Lachs zu einer Roulade aufrollen. Die Lachsterrine eng in die Klarsichtfolie wickeln und fuer ca. 4 Stunden im Kuehlschrank fest werden lassen. Die Terrine mit einem feuchten warmen Messer in ca. 2 cm dicke Scheiben aufschneiden und mit den Bluetenblaettern auf einem Teller arrangieren und mit etwas Vinaigrette marinieren.
Ein frisches Baguette eignet sich hervorragend als Beilage.

< BAERLAUCHSUPPE MIT RAEUCHERFISCHPOFESEN
Baerlauchvorrat >