BAERLAUCHSERVIETTENKLOSS MIT KANINCHENRAGOUT

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 13 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 84
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (2 Portionen)

Zubereitung

Die Broetchen grob wuerfeln. Kraeuterbutter in einem Topf schmelzen, eine feingeschnittene Zwiebel darin glasig duensten, Milch zugeben und leicht erwaermen. Alles ueber die Broetchen giessen und mit Salz, Pfeffer und Muskat wuerzen. Zum Schluss das Eigelb und fein geschnittenen Baerlauch untermischen. Sollte der Teig zu feucht sein, noch etwas Semmelbroesel zugeben. Eine Serviette einfetten, die Knoedelmasse hineingeben und zu einer Rolle formen. Gut zubinden und den Kloss in leicht siedendem Wasser 30 Minuten gar ziehen lassen. Anschliessend kalt abschrecken, auswickeln und abkuehlen lassen.
Die Morcheln mehrmals in kaltem Wasser gut ausschwenken, damit der Sand herausgespuelt wird.
Das Kaninchenfilet in einer Pfanne mit Butter kurz von allen Seiten anbraten und fest in Alufolie einwickeln.
Die restliche Zwiebel in der Fleischpfanne mit Butter glasig duensten. Die Morcheln dazugeben, gut durchroesten und mit Gemuesebruehe abloeschen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat wuerzen, 5 Minuten koecheln lassen. Senf, Rotwein und Portwein mischen und zu den Morcheln geben. Das Kaninchenfilet auswickeln, in Scheiben schneiden, zu den Morcheln geben und noch 3 Minuten darin ziehen lassen. Zum Schluss Creme Fraiche einruehren und abschmecken.
Den Serviettenkloss in Scheiben schneiden, diese in Butter kurz anbraten und ringfoermig auf die Teller geben. In die Mitte das Ragout geben.

< BAERLAUCHROLLE MIT BLATTSALATEN
Baerlauchspaghetti >