Lebkuchen-Mousse

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 16 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 198
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (6 -8 portion)

Zubereitung

Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Lebkuchen mit dem Puerierstab zerkleinern. Eier, Eigelb. Honig und Likoer mit dem Mixer in einer Edelstahl-Schuessel ueber Wasserdampf dick und schaumig schlagen. Die ausgedrueckte Gelatine unterruehren (der Eischaum muss heiss genug sein, etwa 70 Grad C) und darin aufloesen (Oder Gelatine im Wasserbad aufloesen). Die Creme in Eiswasser oder kaltem Wasser weiterruehren, bis sie kalt ist und anfangt zu gelieren. Lebkuchenbroesel und Raspel-Schokolade unterruehren. Sahne steif schlagen und unter die Creme heben. Die Mousse in Glaeser oder in eine grosse Schuessel fuellen und im Kuehlschrank mind. 3 Stunden fest werden lassen. (Wir haben alles in eine flache Schuessel gegeben, in den Kuehler gestellt und spaeter portionsweise herausgeschnitten.)
Dazu passt: Preiselbeer-Kompott. Angerichtet auf kleinen Desserttellerchen mit Puderzucker- und Kakaogarnitur.
Anmerkung Petra: Sehr gut :-)
Kastanienhonig verwendet Schokoladenlikoer aus eigener Herstellung Schokolade: Vollmilch : Halbbitter 1:1
#AT Petra Holzapfel #D 12.01.2000 #NI ** #NO Gepostet von: Petra Holzapfel #NO EMail: Helmutu.Petra.Holzapfel@t-online.de

< Lebkuchen-Gew├╝rzmischung
Lebkuchen-Mousse mit Honig >