Rübli-Küchlein

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 12 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 586
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten

Für 4 Küchlein::

Zubereitung

Beim Essenlernen packen die Kleinen am liebsten mit den Haenden zu. Diese Kuechlein sind eine Hauptmahlzeit und duerfen mit den Fingern gegessen werden.
Moehren waschen, schaelen und feinreiben. Milch mit Joghurt, dem Eigelb, Zimt, Muskat und Zucker verschlagen, dann Moehren und Maisgriess unter- ruehren. Eiweiss steifschlagen und unterziehen. 4 kleine Quicheformen fetten, die Maisgriessmasse hineingeben und im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad (Gas Stufe 3) 25 Minuten backen.
(Pro Kuechlein ca. 217 kcal)
Varianten: Diese Grundmasse koennen Sie fuer jede Gemuesequiche verwenden und auch fuer die ganze Familie backen. Fuer eine Pieform mit 26 cm Durchmesser brauchen Sie die doppelte Grundmenge. zusaetzlich zu den Moehren koennen Sie Reibekaese darueberstreuen, kleine Schinkenwuerfel mitbacken, Tomatenscheiben oder andere Gemuesereste obenauflegen. Bei diesen pikanten Varianten allerdings nur 1 Prise Zucker verwenden. Die einzelnen Portionen lassen sich einfrieren und in der Mikrowelle wieder auftauen.
Tip: Fuer Suesschnaebelkoennen auf jedes Kuechlein einige Apfelspalten oder Erdbeeren gelegt und mitgebacken werden - sie versinken dabei.

< RÜBLI-GUGELHUPF
Rübli-Nuss-Torte >