Menü: a la Aldi 2.Gang

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 16 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 148
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (2 Portionen)

Zubereitung

Rückenfilet vom Wildlachs an Zitronensosse mit Crevetten, bunten Gemüsen und Kräuterbaguette.
Sie lassen den Fisch langsam auftauen und lösen dann zwei schöne Rückenfilets aus, die Sie kaltstellen.
Aus dem Rest kochen Sie am Nachmittag vor dem Dinner einen Fond, die spätere Grundlage für Ihre Sosse: Fisch grob zerkleinern, in einen Topf geben, den Weißwein und Wasser dazu (Fisch sollte knapp bedeckt sein), ferner etwas Zitrone, ein paar Pfefferkörner, Lorbeerblatt, Knoblauchzehe. Den Lachs ohne Deckel ziehenlassen (20 Min.), die Flüssigkeit durch ein Sieb gießen, den Fisch kräftig ausdrücken, mit wenig Salz abschmecken.
Das Buttergemüse langsam erhitzen und kräftig würzen - die Originalversion schmeckt nach nichts.
Die Filets leicht mit Mehl bepudern, in heißer Butter kross braten und warmstellen. Fett abgießen und in dieselbe Pfanne den Fischfond gießen, nach Geschmack vielleicht noch etwas Zitrone und Knoblauch dazu und einkochen. Vorsicht: Fischfonds lassen sich nicht - wie Fonds auf Fleischbasis - beliebig reduzieren, sie werden dann klebrig; unbedingt permanent abschmecken. Sollte die Sosse zu dünn sein, können Sie mit einem Schuß Sahne nachhelfen oder mit eiskalten Butterstückchen, die Sie hineinrühren.
Unmittelbar vor dem Servieren eine handvoll Shrimps in die Sosse geben, die Filets auf vorgewärmten Tellern plazieren, das Gemüse dazu, den Lachs mit Sosse anrichten und mit jeweils 2 Scheiben pro Person des aufgebackenen Kräuterbaguettes dekorieren.
Das Gericht hört sich vielleicht kompliziert an, aber wenn Sie die Zutaten vorher bereitstellen, ist es in weniger als 10 Min. fertig- und wenn Sie die mit Butter gebundene Zitronensosse auf den Tisch bringen, ohne das sie zusammenfällt, haben Sie den Abend bereits jetzt gewonnen. Feiern Sie diesen Moment mit einem Chardonnay.

< Menü: a la Aldi 1.Gang
Menü: a la Aldi 3.Gang >