Schnapskuchen

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 13 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 112
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten

Mürbeteig:: Buttercreme: Belag: Für den Schokoguß::

Zubereitung

Mehl in eine Schüssel sieben. Margarineflöckchen, Zucker, Gewürz und Backpulver zugeben. Ei hinzufügen und alles zu einem Teig verkneten. Den Teig 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen, auf bemehlter Unterlage ausrollen und auf das gut gefettete Backblech legen. Schön goldbraun backen. Aus Milch, 3 El Zucker und dem Puddingpulver nach Grundrezept einen Vanillepudding bereiten und abkühlen lassen. 150 g Butter cremig schlagen und dabei löffelweise den Pudding zufügen. Butter und Pudding müssen die gleiche Temperatur haben! Die fertige Buttercreme möglichst gleichmäßig auf die gebackene, abgekühlte Teigplatte streichen. Für den Belag den Rum in eine flache Schüssel füllen, die Kekse mit der Unterseite kurz eintauchen. Sie dürfen nicht zerfallen oder aufweichen. Die Kekse dann dicht nebeneinander auf die Buttercreme-Schicht legen. Alles mit einem Schokoguß überziehen. Dafür das Kokosfett in einem Topf erwärmen, bis es flüssig ist. Inzwischen Zucker, Vanillezucker und den gesiebten Kakao mit einem Ei verrühren. Anschließend das etwas abgekühlte Kokosfett löffelweise darunterrühren. Zuletzt 1-2 El Rum hinzufügen.
Backzeit: 10-15 Minuten Hitze: 180° -200° C
Besonders wohlschmeckend und sehr empfehlenswert! Einer der besten unter den Kuchen, deftig, cremig und sehr würzig. Das Rezept ist schon sehr alt, der Kuchen aber junggeblieben.

< Schnapped Peaches
Schnecken >