Kakao-Kokoskuchen

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 13 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 582
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten

Teig:: Belag: Glasur::

Zubereitung

Margarine zerlassen, mit Zucker und Milch unter ständigem Rühren erhitzen. Kokosraspeln und den gesiebten Kakao zufügen, aufkochen lassen und vom Herd nehmen. Nach dem Abkühlen 1-2 Eier, Rumaroma und Rum dazugeben, auf den ausgerollten Hefeteig streichen und backen. Eine dünn aufgetragene Glasur aus weißer Kuvertüre schmückt den Kuchen sehr.
Backzeit: 20-25 Minuten Hitze: 180° -200°C
Ein saftiger, aromatischer Kuchen, der schnell zubereitet ist.

< Kakao-Fettuccine mit Steinpilzen
Kakao-Likör >