Holländische Schokoladentorte

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 14 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 128
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (1 Form)

Für die Creme: Zum Beträufeln: Für den Guss: Außerdem:

Zubereitung

Butter/Margarine(1) und Schokolade(1) schmelzen. Eiweiß in einer Schüssel mit Handrührgerät auf höchster Stufe sehr steif schlagen. Zucker(1) unter Schlagen einrieseln lassen. Gerät auf niedrige Schaltstufe umschalten. Eigelb leicht unter die Eiweißmasse ziehen. Das Gemisch aus Mondamin(1), Mehl und Backpulver daruntergeben, zuletzt die abgekühlte, noch flüssige Schokoladenmasse darunterziehen. Die Masse in eine gut gefettete Springform (26cm Durchmesser) füllen und im vorgeheizten Backofen backen.
Nach dem Backen den Tortenboden auf einen Kuchenrost stürzen, auskühlen lassen und in 3 Platten teilen. Die obere Platte als Tortenboden auf eine Kuchenplatte stürzen. Erwärmte Orangenmarmelade daraufstreichen und die Hälfte der Creme darüber verteilen. Den mittleren Boden daraufgeben, mit Orangenlikör beträufeln, mit erwärmter Orangenmarmelade bestreichen und die andere Hälfte der Creme daraufstreichen. Die dritte Platte daraufsetzen und mit Orangenlikör beträufeln. Die Torte mit erwärmter dunkler Kuchenglasur überziehen. Den Puderzuckerguss esslöffelweise in eine kleine, spitze Pergamentpapiertüte füllen, die Spitze abschneiden und nach Phantasie ein Muster daraufspritzen.
Für die Schokoladencreme Mondamin(2) in genügend kalter Milch anrühren. Die restliche Milch, Schokolade(2), Zucker(2) und Vanillinzucker zum Kochen bringen, das angerührte Mondamin unter Rühren dazugießen und kurz kochen lassen. Den Flammeri in eine Schüssel geben, abkühlen lassen, das weiche Fett und Kakao dazugeben. Die Creme mit einem Handrührgerät aufschlagen.
Zuletzt Orangenlikör nach und nach darunterrühren. Für den Guss Puderzucker und Zitronensaft glattrühren.
Backen: E-Herd: 175-200°C, 40-45 Min.; Gas-Herd: 2-3, 40-45 Min.

< Holländische Oliebollen
Holländische Silvesterkrapfen >