Apfelkuchen mit Geleeguß

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 15 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 906
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten

Teig:: Belag: Gelee::

Zubereitung

Den ausgerollten Hefeteig dünn mit einem nach Grundrezept bereiteten Vanillepudding (halbe Menge) bestreichen. Äpfel schälen, in Spalten schneiden, Kernhaus entfernen, in Essigwasser legen, um das Braunwerden zu verhindern. Trocken tupfen, mit Zitronensaft beträufeln. Auf den Kuchen legen. Zucker und Mandelstifte darüberstreuen. Ca. 25 Minuten backen. Mit zerlassener Butter bestreichen. Auskühlen lassen. Götterspeise nach Vorschrift zubereiten (reduzierte Wassermenge!) und kurz vor dem Gelieren dünn auf dem Apfelkuchen verteilen. Fest werden lassen.
Backzeit: 20-25 Minuten Hitze: 200°-250° C
Einfacher Apfelkuchen mit großer Wirkung in Aussehen und Geschmack. Die Kinder greifen tüchtig zu.

< Apfelkuchen mit Gedünsteten Äpfeln
Apfelkuchen mit Grieß >