S'Prisigs Konfirmande-Esse (Appenzell)

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 14 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 730
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (4 Portionen)

Nach Einem Rezept Von:

Zubereitung

(*) Die Rindsplätzli sollten ganz dünn geschnitten sein, wie für Fleischvögel, evtl. flachklopfen, damit sie möglichst groß werden.
Eier hart kochen (etwa fünf Minuten). Schälen und je ein Ei mit einem Rindsplätzli umhüllen. Mit Bindfaden umwickeln, mit Pfeffer, Pakrika, Rosmarin, Salz usw. nach Belieben würzen.
Die gefüllten Plätzli im Mehl wenden und in der Bratpfanne in heißer Butter rundum gut anbraten. Die angebratenen Plätzli auf eine vorgewärmte Platte legen.
Bratfond mit heißer Bouillon ablöschen und über die gefüllten Plätzli gießen. Etwa eine Stunde bei 180 Grad im vorgewärmten Backofen garen.
Die Bindfäden entfernen und die Plätzli halbieren (am besten quer zum Ei, dann bleibt der Dotter besser an seinem Platz).
Beilagen: Kartoffelstock, Apfelmus oder Gemüse.

< S'MORES-COOKIES
Saa'fran morgh >