Petit Fours mit Marzipan und Konfituere

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 14 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 69
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (1)

Fuer Den Teig: Fuer Die Fuellung: Fuer Den Guss: Zum Garnieren:

Zubereitung

Fuer den Teig Eier mit einem Handruehrgeraet mit Ruehrbesen auf hoechster Stufe in 1 Minute schaumig schlagen. Zucker in 1 Minute einstreuen, Honig hinzufuegen und dann noch etwa 2 Minuten schlagen. Mehl auf die Eiercreme sieben und kurz auf niedrigster Stufe unterruehren.
Die Haelfte des Teiges auf ein gefettetes mit Pergamentpapier belegtes Backblech streichen und an der offenen Seite des Blechs das Papier unmittelbar vor dem Teig zur Falte knicken, so dass ein Rand entsteht. Das Backblech in den vorgeheizten Backofen schieben. Bei 200 Grad etwa 10 Minuten backen.
Den Biskuit nach dem Backen sofort auf ein Geschirrtuch stuerzen, das Backpapier mit kaltem Wasser bestreichen und vorsichtig, aber schnell abziehen. Erkalten lassen und mit der restlichen Teighaelfte genauso verfahren.
Eine Gebaeckplatte mit Aprikosenkonfituere bestreichen, mit der zweiten Gebaeckplatte bedecken und diese mit Himbeerkonfituere bestreichen. Marzipanrohmasse mit Puderzucker verkneten, die Masse in der Groesse der Gebaeckplatte ausrollen und darauflegen. Beliebige Motive wie Dreiecke, Ovale, Kreise oder Halbmonde ausstechen.
Fuer den Guss Puderzucker sieben und mit Wasser verruehren. Nach Belieben den Guss mit Lebensmittelfarben einfaerben und die Petit Fours damit beziehen. Die Petit Fours nach Belieben mit Plaetzchenschmuck, kandierten Veilchen oder Schokoladenstreusel garnieren.
* Quelle: erfasst von Peter Kuemmel
Erfasser: Peter
Datum: 18.12.1996
Stichworte: Backen, Praline, Marzipan, Konfituere, Ei, P1

< Petit Fours (Erdbeer)
Petit Fours mit Marzipan und KonfitĂźre >