Dippehas (Hase im Topf)

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 16 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 180
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (1)

Zubereitung

Den Hasen zerlegen und die Stuecke mit Salz und Pfeffer einreiben. In Schweineschmalz anbraten. Die gewuerfelten Zwiebeln, Zwetschen und die Gewuerze dazugeben. Etwas Brot und Lebkuchen daranreiben und mit Spaetburgunder aufgiessen. Den Brotteig auswellen und wie einen Deckel obenauflegen. Dann den Braeter schliessen und den Dippehas im Backofen ca. 90 Minuten bei 180?C garen lassen. Den verbliebenen Sud durchseihen, evtl. etwas nachwuerzen und zu einer Sosse etwas eindicken. Die Menge des Brotteiges haengt von der gewuenschten Dicke und der Groesse des Braeters ab. Normalerweise wird der Brotteig etwa 1 1/2 cm dick ausgewellt.
* Quelle: Hessen a la carte erfasst von: Michael Bromberg
Erfasser: Michael
Datum: 18.12.1996
Stichworte: Wild, Haarwild, Hase, Hessen, Rheingau, P1

< Dippehas
Dippehase >