Tiroler Zwetschenknoedel

1 Bewertung
publiziert auf 1001-Rezept vor 14 Jahren
Share |
Aufwand

URL
Einbetten
Aufrufe 21
Kalorien: - Zubereitungszeit -

Zutaten für (4)

FUER DEN TEIG: FUER DIE FUELLUNG: FUER DAS AEUSSERE:

Zubereitung

Kartoffeln duenn schaelen und 20 Minuten kochen. Heiss zerstampfen. Noch warm mit Mehl, Fett, Griess, Eiern und Salz vermischen.
Den weichen Teig auf wenig Mehl zu einer Rolle formen. In etwa 20 Portionen zerschneiden. Jede Portion in der gut bemehlten Hand flachdruecken. Mit einer Zwetsche belegen, den Teig rund um die Frucht zum Knoedel formen.
Reichlich leicht gesalzenes Wasser zum Sieden bringen. Knoedel etwa fuenf bis acht Minuten darin ziehen lassen.
Inzwischen Semmelbroesel in heisser Butter unter Ruehren braeunen und ueber die abgetropften Zwetschenknoedel giessen.
Wichtig: Der Teig ist sehr weich, deshalb die Handflaechen immer wieder gut mit Mehl einreiben.
Erfasser: Peter
Datum: 03.05.1996
Stichworte: Dessert, Suessspeise, Zwetschgen, P4

< Tiroler Weinnudeln
Tirolerkn├Âdel >